• Kommentar
    Eine neue Studie zeigt: So ganz hat es mit der Integration der türkischstämmigen Zuwanderer nicht geklappt. Sie fühlen sich wohl in Deutschland - aber nicht anerkannt. Ein Kommentar dazu von Susanne Haverkamp.
  • Orthodoxes Konzil
    Es sollte Einheit demonstrieren - doch faktisch ist das Panorthodoxe Konzil kurz vor Beginn gescheitert. 
  • Interview zum Papier "Iuvenescit ecclesia"
    "Iuvenescit ecclesia" ("Die Kirche verjüngt sich") heißt das vatikanische Schreiben, indem es um neue geistliche Gemeinschaften, insbesondere um charismatische Bewegungen geht. Der Kölner Weihbischof Ansgar Puff gehört selbst seit 35 Jahren der Gemeinschaft des Neokatechumenalen Wegs an. Im Interview bewertet er das neue Schreiben.
  • Kurienreform
    Die Arbeit an der Kurienreform, einem der ehrgeizigsten Großprojekte von Papst Franziskus, nähert sich allmählich der Zielgeraden. Zwar sei das Ende noch nicht absehbar, sagte Vatikansprecher Federico Lombardi. Aber man befinde sich "eher im Landeanflug als im Steigflug", sagte er.
  • Kommentar
    Ist alles wieder gut? Momentan erreichen nur wenige Flüchtlinge Deutschland. Doch die weltweite Flüchtlingslage bleibt dramatisch. Ein Kommentar von Ulrich Waschki.
  • Juliane Glaum, Lydia Haun                   Foto: Maria Weißenberger

    Zwei neue Gemeindereferentinnen im Bistum Mainz – Sendung am Samstag, 25. Juni
    Abitur, Studium, Assistenzzeit, Sendung – so sieht der Weg in den Beruf heute längst nicht bei allen Gemeindereferentinnen aus. Auch nicht bei Juliane Glaum (36) und Lydia Haun (42), die am 25. Juni in ihren Dienst im Bistum gesendet werden. Von Maria Weißenberger
  • Menschen tanzen im Kreis Foto: privat

    Jahresserie: Das Jesus-Team (4) – Gemeinschaft
    Wie Christen heute Gemeinschaft leben: Vier Beispiele aus Wiesbaden, Fulda, Darmstadt und dem Internet.
  • Anfrage
    Kürzlich las ich, dass Maria Magdalena nach einem Beschluss des Vatikan künftig liturgisch mit den Aposteln gleichgestellt sein wird. Was bedeutet das? N.N., Osnabrück
  • Anfrage
    Wir haben in der Presse gelesen, dass gerade aus dem Kölner Dom eine Blutreliquie des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. gestohlen wurde. Woher stammt eigentlich dieses Blut? Familie Friedrich, Wallenhorst
  • Panorthodoxes Konzil
    Es wäre das erste orthodoxe Konzil seit über 1200 Jahren gewesen. 55 Jahre lang vorbereitet, ein Signal der Einheit und zeitgemäßer Seelsorge. Doch drei Tage vor Beginn, nach der fünften Absage, droht es vorerst zu scheitern.
  • Christen im Bürgerkrieg in Syrien
    Sie kämpfen für ihre Heimat und für ihren Glauben: Christen in Syrien. Ein Porträt einer Familie in den Kriegswirren.
  • Ärzte ohne Grenzen
    "Auch im Krieg gelten Regeln", sagt die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Doch immer öfter werden diese missachtet.
  • Sportlich Spenden sammeln
    „Rio bewegt uns“. In der brasilianischen Hauptstadt finden einerseits die Olympischen Sommerspiele statt – und andererseits herrscht viel Elend. Wer beide Pole verbinden will, ist aufgerufen, mit Sport Projekte zu unterstützen.
  • Debatten um den Begriff "Völkermord"
    In der Armenien-Resolution des Bundestags ging es um mehr: Deutschland muss auch die eigene Kolonialvergangenheit in Namibia aufarbeiten.
  • Jubiläum der Abtei Münsterschwarzach
    1200 Jahre feiert die Abtei Münsterschwarzach in diesem Jahr – und es läuft gut in diesem Kloster. Doch Veränderungen machen auch hier nicht Halt.
  • Leserreisen 2016 PDF

    Unsere Leserreisen 2016
    Die neuen Leserreisen sind da. Reisen Sie mit uns nach Lourdes, Kalabrien, Juist oder Südtirol. Den Katalog können Sie hier  kostenlos als PDF herunterladen (12,5 MB).
  • St. Martin

    Leserreise vom 20. bis 26. August 2016
    Eine Reise auf den Spuren des Heiligen Martin von Tours. In Amien soll dich der Legende nach die Begegnung mit dem Bettler ereignet haben, in Tours hatte er seinen Bischofssitz. In Candes starb er. 7-tägige Busreise.
  • Juist

    Leserreise vom 7. bis 14. Oktober 2016
    „Atem schöpfen – Zeit für Leib und Seele“ Juist, die schmalste der ostfriesischen Inseln, ist ca. 17 km lang, aber nur wenige hundert Meter breit. „Markenzeichen“ der Insel ist ein Straßenverkehr ohne Autos. Der Frachtverkehr erfolgt ausschließlich mit Pferdewagen. Während der Reise wird es Gelegenheit geben zum Austausch mit Pater Horst Liedtge SAC (Bibelarbeit).
  • Südtirol Foto: Tobit Reisen

    Leserreise vom 15. bis 22. Oktober 2016
    Erleben Sie südtiroler Kultur und Kunst zur Zeit der Weinlese in Meran, Bozen und Brixen. 8-tägige Busreise.
  • Felsendom Foto: Tobit

    Leserreise vom 8. bis 17. November 2016
    Das heilige Land, Sehnsuchtsziel vieler Christen. Einmal dorthinreisen, wo Jesus gelebt hat. Diesen Traum können Sie sich erfüllen – mit unserer 10-tägigen Flugreise.