Jahresserie 2017
  • Jahresserie 2017: "Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene" Teil 7
    „Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene“ heißt die aktuelle Jahresserie. Oder anders gesagt: Wann endlich überwinden die christlichen Kirchen ihre Spaltung? Na, wenn die Katholiken endlich Frauen zum Priesterinnen weihen. So wie es in den Kirchen der Reformation seit einigen Jahrzehnten praktiziert wird. Allerdings steht die katholische Kirche mit ihrem Nein zur Priesterweihe für Frauen nicht allein. Vor allem in den orthodoxen Kirchen gibt es ebenfalls keine Frauenordination. Ein Blick in die Geschichte der Frauenordination. Von Hans-Joachim Stoehr.
  • Jahresserie 2017: "Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene" Teil 6
    Wann endlich dürfen Katholiken und Protestanten gemeinsam zum Tisch der Herrn gehen? „Keine Seite überfordert die andere“, erinnert Weihbischof Thomas Löhr an ein ungeschriebenes Gesetz in der Ökumene. Löhr ist Bischofsvikar dafür im Bistum Limburg. Im Interview sagt er auch, warum er auf den Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt hofft.
  • Jahresserie 2017: "Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene" Teil 5
    Was können die christlichen Konfessionen beim Feiern ihrer Gottesdienste voneinander lernen? Antworten von Helmut Wöllenstein. Er ist Vorsitzender der Liturgischen Kammer der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck und Propst des Sprengels Waldeck und Marburg.
  • Jahresserie 2017: "Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene" Teil 4
    „Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene“: So heißt die Jahresserie 2017 in der Kirchenzeitung. In dieser Folge geht es um den Religionsunterricht. Muss er wirklich für die christlichen Konfessionen getrennt stattfinden? (Wann) ist es eher angebracht, christliche Glaubensinhalte über Konfessionsgrenzen hinweg an die kommenden Generationen zu vermitteln? Erfahrungen in einer Gesamtschule in Freigericht. Von Bernhard Perrefort.
  • Jahresserie 2017: "Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene" Teil 3
    Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene“: So heißt die Jahresserie 2017 in der Kirchenzeitung. In dieser Folge geht es um die „Freiheit eines Christenmenschen“. Darüber schrieb Martin Luther 1520. Und heute? Gibt es Unterschiede zwischen evangelischer und katholischer Freiheit? Ein Gespräch mit den Frankfurter Stadtdekanen: dem evangelischen Dr. Achim Knecht und dem katholischen Dr. Johannes zu Eltz. Von Ruth Lehnen. Foto: Rolf Oeser.
  • Jahresserie 2017: Skandal egal? Die Sache mit der Ökumene, Teil 2
    „Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene“: So heißt die Jahresserie 2017 in der Kirchenzeitung. Anders gefragt: Wann endlich überwinden die christlichen Kirchen ihre Spaltung? Schließlich betonen Kirchenleitungen doch stets, es gebe „mehr, was uns verbindet, als uns trennt“. Wie ist die Lage? Beim Glaubensbekenntnis zum Beispiel? Wann sind alle „die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche“? Ein Bekenntnis. Von Johannes Becher.
  • Jahresserie zum Thema Ökumene. Teil 1: Ökumenische Gottesdienste
    „Skandal egal? – Die Sache mit der Ökumene“: So heißt die Jahresserie 2017 in der Kirchenzeitung. Anders gefragt: Wann endlich überwinden die christlichen Kirchen ihre Spaltung? Schließlich betonen Kirchenleitungen doch stets, es gebe „mehr, was uns verbindet, als uns trennt“. Wie ist die Lage? Beim ökumenischen Gottesdienst am Sonntag zum Beispiel? Erlaubt? Oder warum nicht? Eine Dokumentenschau mit Praxisbezug. Von Johannes Becher.