Adveniat-Gesprächsabend

ÜberLeben auf dem Land

Wenn es hierzulande schon kritisch wird für die ärmeren Kreise der Bevölkerung, um wie viel kritischer muss dann die Lage in den Ländern auf der südlichen Halbkugel sein? Adveniat kennt die Situation der Menschen dort bestens. Der Kampf ums Überleben hat für die Landbevölkerung Lateinamerikas durch Corona eine neue Dimension erreicht. Durch mangelhafte Ernährung, schlechte Immunabwehr und ein fragiles Gesundheitssystem sind die Menschen auf dem Land dem Virus besonders schutzlos ausgeliefert. Weil es derzeit schwierig ist, physisch zusammenzukommen lädt die katholische Erwachsenenbildung im Bistum Fulda gemeinsam mit Adveniat und Kolping zum Online-Gesprächsabend: „ÜberLeben auf dem Land“ lautet der Titel am Donnerstag, 26. November, um 18.30 Uhr. Im Gespräch mit Bischof Johannes Bahlmann und Pater Michael Heinz sind die Sorgen und Nöte der Landbevölkerung Lateinamerikas im Fokus. Die sind auch Thema der Weihnachtsaktion von Adveniat.

Anmeldung: erwachsenenbildung@ bistum-fulda.de (Dann kommt ein Link, um teilnehmen zu können.)

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Fulda

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
26. November
Rubrik: 
Für Familien