30 Jahre Seligsprechung von Adolph Kolping

2021 nach Rom wallfahren

Imposante Gebäude, beeindruckende Kunstwerke, die spezielle römische Lebensart und die italienische Küche machen Rom zum begehrten Reiseziel. Seit 1980 sind das historische Zentrum, der Petersdom und die Vatikanstadt Weltkulturerbestätten. Unabhängig davon findet ein Rompilger stets Spuren von Menschen, die ihr Leben der Kirche und der Verbreitung des Christentums widmeten. 

Mit vier Gruppen möchte der Kolping-Diözesanverband Fulda nächstes Jahr in die Ewige Stadt. In 2021 jährt sich zum 30. Mal der Tag der Seligsprechung von Adolph Kolping. Daran soll in großem Rahmen mit vielen weiteren Teilnehmern erinnert und ebenso für die Heiligsprechung des Verbandsgründers gebetet werden. Geplant sind eine fünf- und sechstägige Flugreise sowie eine achttägige Busreise. Auch wenn genaue Details noch nicht feststehen, lohnt sich ein Kalender-Kringel um den 25. bis 27. Oktober. Für diesen Zeitraum wird unter anderem bereits eine Generalaudienz des Papstes vorbereitet. 

E-Mail: info@kolping-fulda.de

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Rom

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
25. bis 27. Oktober
Rubrik: 
Wallfahrten