• Debatte um das Zölibat-Buch von Kardinal Robert Sarah
    Welchen Anteil hat Benedikt XVI an dem Zölibat-Buch von Kardinal Robert Sarah? Diese Frage sorgt im Vatikan für Aufregung.
  • Festnahmen in der Türkei sorgen für Ängste
    Sie sollen die kurdische PKK unterstützt haben: Das türkische Militär hat drei Christen festgenommen. Christen im In- und Ausland protestieren dagegen.
  • Ansprache an das diplomatische Korps im Vatikan
    Der Iran-USA-Konflikt, Libyen, der Klimawandel: Papst Franziskus hat Botschafter aus 183 Staaten in den Vatikan eingeladen.
  • Diskurs über jüdisches Leben in der Gesellschaft
    Katholische und evangelische Akademien gibt es schon lange, in Frankfurt soll nun die erste Jüdische Akademie gebaut werden.
  • Neuer Rekord auf dem Pilgerweg
    Der Jakobsweg bleibt ein Massenphänomen: 2019 waren knapp 350.000 Pilger dort unterwegs.
  • Zu Besuch bei Benedikt XVI.
    Wie geht es dem emeritierten Papst Benedikt XVI.? Ein Besuch im Vatikan. 
  • Keine Weihnachtsmesse in französischer Kathedrale möglich
    Erstmals seit dem Ende der Französischen Revolution kann in der Kathedrale Notre-Dame keine Weihnachtsmesse gefeiert werden.
  • Ausblick auf das Jahr 2020 für die Kirchen in Deutschland
    Die großen Themen bleiben den Kirchen in Deutschland auch im Jahr 2020 erhalten.
  • Ausblick auf das Jahr 2020 im Vatikan
    Wie geht es 2020 im Vatikan weiter? Nach einem turbulenten Jahr stehen für die nächsten Monate kaum Termine fest.
  • Rabbiner Homolka zur neuen jüdischen Militärseelsorge
    In Berlin wurde der Staatsvertrag für die Einführung einer jüdischen Militärseelsorge unterzeichnet. Rabbiner Walter Homolka ist Rektor des Potsdamer Abraham Geiger Kollegs und Oberstleutnant der Reserve. Im Interview spricht er über die Bedeutung des Staatsvertrag und das lange Zeit schwierige Verhältnis zwischen deutschen Streitkräften und der jüdischen Gemeinschaft.