• Ideen-Börse
    Um trotz der Ausbreitung des Corona-Virus weiterhin am kirchlichen und sozialen Leben teilnehmen zu können, gibt es viele kreative Ideen. Einige Beispiele.
  • Neuer Podcast startet
    Mal ernst, mal heiter: Schwester Jordana Schmidt und der Journalist Andreas Öhler sprechen in einem neuen Podcast über Gott in der Krise.
  • Bischof Georg Bätzing zu Ostern in dieser besonderen Lage
    Wie ein Fest im Krisenmodus gelingen kann: Bischof Georg Bätzing beleuchtet ein Fest, das in diesem Jahr zu einer besonderen Herausforderung wird. „Mit dem Tod rechnen wir.“ Jetzt geht es darum, die Auferstehung zu erwarten in der Sicherheit: „Gott kämpft mit“. Von Bischof Georg Bätzing.
  • Einsatz in der Coronakrise
    Bischöfe danken Mitarbeitern der Caritas und der Beratungsstellen für ihren Einsatz in der Coronakrise.
  • Freispruch für australischen Kardinal George Pell
    Australiens oberstes Gericht hat die Haftstrafe gegen Kardinal George Pell wegen sexuellen Missbrauchs aufgehoben.
  • Papst Franziskus feiert Liturgie zu Palmsonntag
    Demütig und schlicht: Papst Franziskus hat die Liturgie zu Palmsonntag im leeren Petersdom mit nur 14 Gläubigen gefeiert.
  • Interview mit Benediktinerpater Notker Wolf über Einsamkeit
    Der Benediktinerpater Notker Wolf sagt, in der Corona-Krise brauchen wir alle Ausdauer - und müssen lernen, die Einsamkeit auszuhalten.
  • Theologie im Fernkurs wird 50 Jahre alt
    Mehr vom Glauben wissen: So wirbt „Theologie im Fernkurs“ für sein Angebot. Von zuhause aus Theologie studieren – als Mensch, der schon im Berufsleben steht: Das ist eine Herausforderung. Warum es auch Spaß macht, Selbstbewusstsein bringt oder gar das Leben verändern kann, erfahren Sie hier. Lesen Sie von drei Menschen, die es gewagt haben: Theologie im Fernkurs. Ein Diakon, ein Ehrenamtlicher und eine zukünftige Gemeindereferentin über Freuden und Mühen des Lernens.
  • Gespräch mit dem Leiter von "Theologie im Fernkurs" Dr. Thomas Franz
    Theologie im Fernkurs (ThiF) zu studieren, ist kein einfacher Weg. Trotzdem zieht er rund 800 Menschen im Jahr bundesweit an. Ein Gespräch mit dem Leiter von ThiF, Dr. Thomas Franz, über lernwillige Ehrenamtliche und die Lust auf Wissen.
  • Außerordentlicher Segen Urbi et Orbi
    Stärkere Mittel hat kein Papst: Franziskus erteilte wegen der Corona-Pandemie den Segen "Urbi et orbi" - und redete den Menschen ins Gewissen.