• Am 19. Juni 2021 soll im Bistum Mainz eine Frauenkommission gewählt werden. Werden Frauen damit mehr Macht haben? Anja Weiffen und Ruth Lehnen im Gespräch mit Martina Hauzeneder vom KDFB, Susanne Winnekens-Udovic von der kfd und Barbara Wolf vom Ordinariat Mainz.
  • Fünf Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen
    Vor fünf Jahren ist das Pariser Klimaabkommen verabschiedet worden. Damals hofften viele, nun sei der Durchbruch im Kampf gegen die Erderhitzung geschafft. Doch die CO2-Emissionen stiegen. Klimaökonom Ottmar Edenhofer sagt, was jetzt zu tun ist.
  • Konflikt in der Region Berg-Karabach
    Viele Menschen in der Region Berg-Karabach sind existenziell bedroht. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken und das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis fordern Unterstützung für christliche Armenier, die in der Region leben. 
  • Forscher warnt vor Folgen des Klimawandels
    Könnte die Tür zum 1,5-Grad-Ziel bald zugeschlagen sein? Das befürchtet jedenfalls der Klimaökonom Ottmar Edenhofer. Der globale Kohleausstieg dulde nun keinen Aufschub mehr, sonst ist der Klimawandel nicht mehr aufzuhalten. 
  • Ergebnis einer Sitzung des Kirchensteuerrats: Durch „drastische Sparmaßnahmen“ soll das Bistum Fulda die „strukturellen Defizite“ im Haushalt reduzieren.
  • Konflikt zwischen Äthiopien und Sudan
    Rund 1,5 Millionen Menschen sind von Kämpfen in Nordäthiopien und im Sudan betroffen. Katholische Hilfswerke fordern nun den Zugang in die betroffene Region - die Konfliktparteien verwehren diesen. 
  • Forscherin spricht über Religion um Tatort
    Der „Tatort“ feiert sein 50-jähriges Jubiläum. In all den Jahren ging es nicht nur um Mord und Totschlag, sondern auch um Glaube und Kirche, sagt Claudia Stockinger. Die Germanistin hat über „Religion im Tatort“ geforscht.
  • Papst ernennt 13 neue Kardinäle
    Papst Franziskus ernennt neue Kardinäle: 13 Geistliche erhalten von ihm das scharlachrote Birett. Die Auswahl zeigt einmal mehr, dass Franziskus in dem vornehmen Kollegium eher Repräsentanten sozialer und kirchenpolitischer Handlungsfelder vertreten sehen will.
  • Gerichtsurteil zur Sterbehilfe
    In einer Talkshow hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe kritisiert. Er befürchtet einen Dammbruch. 
  • Interview mit Bischof Peter Kohlgraf
    „Es geht hier nicht um das Abwickeln von Schulen.“ Bischof Peter Kohlgraf erläutert im Interview mit „Glaube und Leben“ die Sparbeschlüsse des Bistums. Und er nennt die Ziele, für die auch künftig Geld da sein muss. Der Bischof macht klar: Es ist ein schwieriger Weg in einer veränderten Gesellschaft.