• Freude im Bistum Fulda: Nach sechs Monaten Vakanz hat die Diözese wieder einen Bischof. Michael Gerber, seit 2013 Weihbischof der Erzdiözese Freiburg, ist mit 48 Jahren der jüngste Bischof in Deutschland. Von Hans-Joachim Stoehr.
  • Streit in der Orthodoxie
    Die Ukraine hat eine eigene orthodoxe Landeskirche gegründet. Das Moskauer Patriarchat pocht aber weiterhin auf seine Oberhoheit.
  • Interview im Kölner Stadtanzeiger
    Als Konsequenz aus dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche fordert der neue Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer ein "radikales Umdenken" und Untersuchungen in Form von "Wahrheitskommissionen". Der Missbrauch von Macht stecke "in der DNA der Kirche", sagte Wilmer dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag); und weiter: "Mit mir wird es kein klammheimliches Verschwindenlassen in irgendwelchen Schubladen geben."
  • Ernennung bekannt gegeben
    Papst Franziskus hat den Freiburger Weihbischof Dr. Michael Gerber (48) zum neuen Bischof von Fulda ernannt. Die Ernennung wurde am Donnerstag den 13. Dezember zeitgleich um 12 Uhr in Rom, Fulda und Freiburg bekanntgegeben.
  • Klimakonferenz in Kattowitz
    Am kommenden Freitag endet im polnischen Kattowitz die Weltklimakonferenz. Noch ist offen, was genau bei den Verhandlungen herauskommt, an denen Vertreter aus rund 200 Staaten teilnehmen. Einer, der genau hinschaut, ist Dirk Messner, Leiter des Instituts für Umwelt und menschliche Sicherheit der Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS). 
  • Sicherheit von Juden in Europa
    Seit 2015 ist Katharina von Schnurbein die Antisemitismusbeauftragte der EU-Kommission. Ihre wichtigste Aufgabe ist der Austausch mit jüdischen Gemeinden in Europa. Im Interview äußert sie sich über die Zunahme antisemitischer Vorfälle und die Sicherheit von Juden in Europa.
  • Fünf Jahres neues Gotteslob
    Seit fünf Jahren ist das neue Gotteslob in den Gemeinden. 5,6 Millionen Stück wurden inzwischen verkauft. Selten hat ein kirchliches Buch so schnell so viel Lob gefunden wie dieses. Weil „von abgehangen bis frisch“ alles drin ist, sagt Kirchenmusikdirektor Richard Mailänder.
  • Hessischer Friedenspreis 2018
    Die türkische Menschenrechtsaktivistin Șebnem Korur Fincanci erhält den Hessischen Friedenspreis 2018. Gewürdigt wird ihr Kampf gegen die Folter.
  • Klima-Experte Ottmar Edenhofer im Interview
    Der Sozialwissenschaftler Ottmar Edenhofer erhofft konkrete Maßnahmen von der nächsten UN-Klimakonferenz im polnischen Katowice. Sonst werde die Staatengemeinschaft "verantwortlich für zunehmende Klimaschäden etwa durch Extremwetter und letztlich für menschliches Leid", so Edenhofer im Interview. Der Co-Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung nimmt an dem Treffen teil, das vom 3. bis 14. Dezember stattfindet.
  • Zum Stand der Missbrauchsdebatte
    Nach der MHG-Studie im September: Wie ist der Stand in der Missbrauchsdebatte? Was will die Kirche ändern?