• Interview mit Martin Matl zum Tag des offenen Denkmals
    Kirchentüren für alle öffnen: Der kommissarische Fuldaer Diözesanbaumeister Martin Matl wirbt anlässlich des Denkmaltags am 8. September um einen frischen Blick auf modernen Kirchenbau – wie auf die Seminarkapelle von Sep Ruf in Fulda. Er sieht den Tag als Chance. Von Ruth Lehnen.
  • Light up the Dom in Fulda
    20-jährige Sänger, die über die Bühne wirbeln und über Jesus Christus singen, Junge und Ältere, die hüpfen, tanzen und beten – das gab es beim Festival „Light up the Dom“ des christlichen Netzwerks „All for one“ in Fulda. Von Hans-Joachim Stoehr.
  • Thomas Kreyes ist neuer "Medienkoordinator" im Bistum Mainz
  • Franziskus kündigt Kardinalsernennungen an
    Papst Franziskus ernennt im Oktober 13 neue Kardinäle. Diese Ankündigung kommt überraschend
  • Interview mit Bischof Erwin Kräutler
    Der frühere Amazonas-Bischof Erwin Kräutler (80) gehört zu den bekanntesten Stimmen der Regenwaldregion. Derzeit bereitet er die Amazonas-Synode mit vor. Im Interview spricht der gebürtige Österreicher, der von 1981 bis 2015 die flächenmäßig größte brasilianische Diözese Xingu leitete, über die aktuelle Lage in Amazonien und gibt einen Ausblick auf die Synode.
  • Bundesvorsitzende des Sozialdienst katholischer Frauen Hildegard Eckert
    Beratung und Hilfe für Frauen: Das leistet der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF). In 120 Jahren hat sich der Verein immer wieder neu erfunden. Seit Juni ist die Mainzerin Hildegard Eckert ehrenamtliche Bundesvorsitzende des SkF. Hier lesen Sie, was sie sich vorgenommen hat und wie sie für die Frauen kämpft. Von Karin Weber. 
  • „Wir wollen auf dem Domplatz ein Zeichen setzen: Kirche geht weiter – auch in der jüngeren Generation.“ Für Björn Hirsch vom Netzwerk All for one ist dies die Botschaft, die vom Festival „Light up the Dom“ am 1. September ausgeht. Von Hans-Joachim Stoehr.
  • Größte Religionsallianz der Erde beendet Konferenz
    Gespräche über den Frieden: Von der Konferenz von Religions for Peace gehen Hoffnungssignale in die Welt.
  • Interview zur aktuellen Lage in Simbabwe
    Vor rund zwei Jahren musste Dauerherrscher Robert Mugabe die Macht in Simbabwe abgeben; im August 2018 gewann Interimsregierungschef Emmerson Mnangagwa die Präsidentschaftswahlen. Ein Jahr später zieht Misereor-Vertreter Desire Nzisabira im Interview eine trübe Bilanz. 
  • Gericht in Mellbourne weist Berufung zurück
    Das Gericht in Melbourne hat die Berufung von Kardinal George Pell zurückgewiesen und die sechsjährige Haftstrafe für den Geistlichen bestätigt.