• Katholiken in den USA empört über Anweisung auf Bundesebene
    Auf Bundesebene sollen in den USA künftig wieder Hinrichtungen möglich sein. Die Katholiken sind empört.
  • Wie Steinmetze an der Liebfrauenkirche in Worms arbeiten
    Wenn an einer Kirche das Mauerwerk bröselt, Steine verwittern oder die Farbe abblättert, sind sie zur Stelle: Steinmetze. Sie üben einen der ältesten Handwerksberufe der Welt aus. Ob Roboter jemals ihren Job werden ersetzen können? Beim Besuch der Liebfrauenkirche in Worms, wo Steinmetze gerade arbeiten, finden sich Antworten – auch auf die Frage, was ein Stein mit einem Blätterteig zu tun hat. Von Anja Weiffen.
  • Gedenken an Gleis 7 für den ermordeten Jungen
    Zu der Trauerandacht am Frankfurter Hauptbahnhof haben sich am Dienstag mehrere hundert Menschen zu einer ökumenischen Trauerandacht versammelt. Dort, an Gleis 7, waren am Montag eine Mutter und ihr achtjähriger Sohn vor einen einfahrenden Zug gestoßen worden. Der Junge starb an der Unfallstelle.
  • In eigener Sache
    Die Freude ist groß: Für ihre Serie "Und Tschüss?! – Bleiben oder gehen?" erhält unsere Volontärin Sarah Seifen die Auszeichnung "Journalistisch WERTvoll", die ihr im Rahmen des Katholischen Medienpreises 2019 verliehen wird.
  • Ein Online-Dossier von Sarah Seifen
    Hunderttausende Menschen treten jährlich aus der katholischen Kirche aus. Und was macht die Kirche?
  • Welterschöpfungstag ist schon am 29. Juli
    Wir leben über unsere Ressourcen: Der Welterschöpfungstag ist erstmals in den Juli gerutscht.
  • Heribert Meffert empfiehlt mehr Einfühlungsvermögen
    Der Marketingexperte Heribert Meffert empfiehlt den Kirchen mehr Einfühlungsvermögen. Die Kirche müsse häufiger auf die Menschen zukommen.
  • Ermittlungen im Fall Emanuela Orlandi
    Die Ermittlungen im Fall der verschwundenen Emanuela Orlandi gehen weiter. Ob die nun gefundenen Knochen auf eine neue Spur führen, ist unklar.
  • Religionssoziologe Pollack zum Anstieg der Austrittszahlen
    Die beiden großen Kirchen in Deutschland verzeichnen für das Jahr 2018 einen starken Anstieg von Austritten. Der Münsteraner Religionssoziologe Detlef Pollack blickt im Interview auf mögliche Gründe und Gegenmaßnahmen sowie die Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte.
  • Kirchen-Statistik für das Jahr 2018
    Die katholische Kirche in Deutschland hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Mitglieder verloren: Die Austrittszahlen stiegen um 29 Prozent.