Die Grasbeißerbande

Ausstellung über Leben und Tod

„Warum soll ich mir die Zähne putzen, wenn ich sowieso ins Gras beiße?“ Der achtjährige Junge, von dem dieser Satz stammt, hatte Leukämie im Endstadium. Seine berührende Frage wurde zur Initialzündung für ein besonderes Projekt. „Die Grasbeißerbande“ ist jetzt der Titel einer Ausstellung, die von der Katholischen Erwachsenenbildung Wiesbaden präsentiert wird. Es geht um die Gedanken von lebensverkürzend erkrankten Kindern zu ihrem Tod und Sterben. Die Ausstellung ist bis 8. November in der Kirche St. Elisabeth (Zietenring 18) zu sehen.
Geöffnet: donnerstags von 16 bis 18 Uhr, samstags von 15 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr. Info-Telefon: 0611 / 174 120

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Wiesbaden

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
bis 8. November
Rubrik: 
Ausstellung