Jahresserie%202016
  • Die moderne Geh-hin-Pastoral
    Was ist wesentlich für die Kirche 2030? Heute geht es in unserem „kleinen ABC der Kirchenentwicklung“ um den Abschiedsgruß in der Eucharistiefeier: „Ite missa est“. Und was dieser für den Katholiken im Alltag bedeuten könnte. Von Johannes Becher. Gottes Wege zu den Menschen sind vielfältig. 
  • Die pastorale Grundversorgung
    Was ist wesentlich für die Kirche 2030? Es wäre gut, wenigstens einige Begriffe des „Pastoralsprech“ zu verstehen.Heute geht es in unserem „kleinen ABC der Kirchenentwicklung“ um eine „pastorale Grundversorgung“. Was ist in Zeiten des Weniger-von-Allem noch von einer Servicekirche zu erwarten?
  • Kleines ABC der Kirchenentwicklung
    Was ist wesentlich für die Kirche 2030? Heute geht es in unserem „kleinen ABC der Kirchenentwicklung“ um „Schnittblumenpastoral“. Andere Theologen sprechen auch von „pastoralen Südfrüchten“. Wie auch immer: Es geht darum, zu entdecken, welche „Importe“ für die Seelsorge sinnvoll sind. Von Johannes Becher.
  • Lesungen zum 13. Oktober (28. Sonntag im Jahreskreis)
    Die Lesungen des Sonntags
  • Lesungen zum 6. Oktober (27. Sonntag im Jahreskreis)
    Die Lesungen des Sonntags
  • Bischöfe fassen weitreichende Beschlüsse in Fulda
    Die Bischöfe haben in Fulda weitreichende Beschlüsse verfasst. Sie diskutierten auch Modelle zur Entschädigung für Missbrauchsopfer.
  • Kleines ABC der Kirchenentwicklung
    Was ist wesentlich für die Kirche 2030? Heute geht es in unserem „kleinen ABC der Kirchenentwicklung“ um sich verändernde „Rollenbilder“. Die sind von allen Beteiligten gleichermaßen gefordert – von Priestern und Volk Gottes. Zumutungen für die einen, Chance auf Veränderung für die anderen. Von Johannes Becher.
  • Erster „Tag der Ehejubiläen“ in Mainz
    Er ist eine Premiere und hat „eine unglaubliche Resonanz“: Beim ersten „Tag der Ehejubiläen“ im Bistum Mainz „ist der Dom voll“, stellt Bischof Peter Kohlgraf fest. Gut 360 Jubelpaare sind nach Mainz gekommen. Für 200 weitere Paare gibt es einen neuen Termin. Von Anja Weiffen.
  • Lesungen zum 29. September (26. Sonntag im Jahreskreis)
    Die Lesungen des Sonntags
  • Jahresserie 2019 – Folge 9
    „Wir müssen reden!“ heißt die Jahresserie 2019. „Hör doch auf zu predigen!“ heißt es in der Alltagssprache, wenn sich jemand vor zu viel guten Ratschlägen schützen will. Ist die (Sonntags-)predigt ein Monolog ohne Echo? Fragen an den Priester und Prediger Simon Schade aus Dillenburg. Von Ruth Lehnen.  

Seiten