Bistum Limburg
  • Initiative Maria 2.0
    Mit einem bundesweiten „Thesenanschlag 2.0“ hat die Initiative Maria 2.0 für grundlegende Reformen in der katholischen Kirche demonstriert. In den sieben Thesen, die auch an Dom- und Kirchentüren im Bistum Limburg aufgehängt wurden, kritisiert die Bewegung „eklatante Missstände“ in der Kirche. Thesenanschlag am Frankfurter Bartholomäus-Dom: Christel Innerhofer (links) und Brigitte Müller von Maria 2.0 in Aktion.
  • Gottesdienst bleiben - unter Auflagen - erlaubt.
    Pflegekräfte am Limit, Familien unter Druck, viele Menschen in Existenznot:seit Wochen verschärfter Lockdown. Gottesdienste bleiben – unter Auflagen – erlaubt. Einige Gemeinden aber haben sie ausgesetzt. Eine Nachfrage. Offene Kirchen ja, aber keine Präsenzgottesdienste – damit wollen mehrere Pfarreien im Bistum ein Zeichen der Solidarität setzen.
  • Der neue Limburger Bischof will sich Zeit nehmen, sein Bistum kennenzulernen
    „Für mich ist das alles hier noch ungewohnt“, räumt Georg Bätzing ein. Bei der ersten Pressekonferenz nach seiner Ernennung zum Bischof von Limburg stellt sich der bisherige Trierer Generalvikar den Fragen von rund 60 Presse-, Hörfunk- und Fernsehjournalisten. Heike Kaiser war dabei.