Bistum%2520Limburg
  • Jahresserie 2022: "Einfach mal die Welt retten"
    Christliche Friedensethik – was bleibt von den Visionen einer pazifistischen Grundhaltung in Zeiten des Angriffskriegs gegen die Ukraine? Die katholische Friedensbewegung pax christi diskutiert heftig über den richtigen Weg zwischen Krieg und Frieden. Der Präsident der deutschen Sektion von pax christi, Bischof Peter Kohlgraf, mahnt im Interview, die biblische Vision und das Vorbild Jesu nicht zu vergessen. Interview: Anja Weiffen
  • Jahresserie 2022
    „Einfach mal die Welt retten“: Unter diesem Motto steht die Jahresserie der Kirchenzeitung 2022. In zwölf Folgen geht es um die Weltverantwortung der Christen. Stichworte dafür: Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung.
  • Kleines ABC der Kirchenentwicklung
    Viele sprechen von „Kirchenentwicklung“ und kaum jemand weiß, was gemeint ist. Vor allem nicht mit all diesen Soziologen-Begriffen für die Pastoral. Damit das „Start-up“ einer neuen Seelsorge verständlich bleibt, startet die Kirchenzeitung eine neue Serie: ein „Kleines ABC der Kirchenentwicklung“. Von Johannes Becher.
  • Märchen mit allen Sinnen entdecken: Diesen Sommer führt die Kirchenzeitung Sie zu zauberhaften Orten in den Bistümern. Riechen und sehen Sie in der Fotogalerie, was es in der Waldkirche auf Schloss Reichenberg zu entdecken gibt.  
  • Sieben Flüchtlinge haben im ehemaligen Möbelhaus Schwaab in Ingelheim ihre Flucht dokumentiert. Eine Bildergalerie zeigt Eindrücke von der Ausstellung, die bis zum 22. November zu sehen war.
  • Thema: „FrauenStärken“ (2) – Rollen und Feindbilder
    Expertinnen erklären: Wie Frauen trotz bestehender Rollenbilder eine persönliche und moderne Identität finden können
  • Jahresserie FrauenStärken (1) - Schönheit
    Die Schönheit der Frauen im Kloster suchen? Ja, das war eine gute Idee. Schwester Ursula Hertewich, Seelsorgerin im „Wellness-Kloster“ Arenberg, verrät, wie wichtig Ansehen ist, warum Sophia Loren recht hatte und was das beliebteste Schönheitsmittel der Schwestern in Arenberg ist. Von Ruth Lehnen.
  • Überblick über Jahresserie 2015 "FrauenStärken"
    Was wollen Frauen, was lesen Frauen? Diese Frage interessiert uns als Kirchenzeitung schon immer. In diesem Jahr wollen wir sie in den Mittelpunkt rücken. „FrauenStärken“ so heißt unser neues Jahresthema. Die Stärken, die Frauen in der Kirche und der Gesellschaft haben, wollen wir beleuchten und hervorheben. Wir wollen aber auch die Frauen (in der Kirche) stärken. Berufstätige Frauen, Mütter, Stützen der Kirche, Single- oder Ordensfrauen, freiwillig Engagierte – wie schaffen die Frauen das? Was setzen sie obenan?
  • Eine Leserreise „auf den Spuren des Paulus und der Antike in Griechenland“
    Thessaloniki, die Meteora-Klöster, Delphi, Korinth und Athen – Stätten der antiken und der christlichen Geschichte haben Leser der Kirchenzeitung in Griechenland besucht. Von Ruth Lehnen.
  • Auf den Spuren der Gotik und des heiligen Bonifatius: Die neuntägige Leserreise der Kirchenzeitung führte durch Südengland. Renate Fahn hat einige der schönsten Momente mit der Kamera festgehalten.

Seiten