01.05.2011

„Kleine, sehr harmonische Reisegruppe“ der Kirchenzeitung in der Eifel unterwegs

Die Passionsspiele in Rieden waren der Anlass für diese Leserreise der Kirchenzeitung. Die „kleine, aber sehr harmonische Reisegruppe“ war erstaunt über das Engagement der Laienschauspieler: eine „kleine Ortsgemeinschaft“ habe über Wochen ihre Kräfte für das beeindruckende Passionsspiel eingesetzt.


Foto: Erhard Heimburger

In Remagen trafen die Leser an der Apollinaris-Wallfahrtskirche auf Schwestern von der „Gemeinschaft der gekreuzigten und auferstandenen Liebe“ (Foto). Die Frauen aus den Niederlanden betreuen hier ein Evangelisationszentrum. Weitere Stationen waren die Landschafts- Bilderbibel in Koblenz-Arenberg, ein Besuch der Benediktiner in der Abtei Maria Laach, ein Rundgang im „Regierungsbunker“ in Ahrweiler und der größte Kalt-Geysir der Welt in Andernach. „Eine angenehme Reise mit vielen neuen Eindrücken“, sagt ein Teilnehmer. ( job)