06.04.2018

Die meist verkauften religiösen Bücher des vergangenen Monats

Christseller

Die Kirchenzeitung präsentiert Ihnen hier die meist verkauften Bücher des vergangenen Monats in ausgewählten christlichen Buchhandlungen. Um die „Christseller" zu ermitteln, teilen uns die Buchhandlungen mit, welche Bücher sie am meisten verkauft haben (siehe unten).

Die Zahl in Klammern zeigt die Platzierung im Vormonat.

 

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

1 (-) Manfred Lütz: Der Skandal der Skandale, Herder, 22 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

2 (1) Gotteslob, Grünewald,von 19 bis 38 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

3 (4) Martin Werlen: Zu spät! Eine Provokation für die Kirche, Herder, 18 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

4 (-) German Neundorfer (Hg.): Das Leben spüren. Worte, die inspirieren, Herder, 3,99 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

5 (-) Johannes Hartl u.a. (Hg.): Mission Manifest, Herder, 20 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

6 (-) Unterwegs zu mir selbst. Fastenzeitkalender aus dem Kloster, Vier Türme, 12,90 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

7 (-) Walter Kasper: Die Botschaft von Amoris laetitia. Ein freundlicher Disput, Herder, 15 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

8 (10) Andrea Schwarz: Am Tag der offenen Himmelstür: Nur ein Märchen?, Patmos, 12 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

9 (-) Franz Kamphaus: Wenn der Glaube konkret wird. Die Bergpredigt, Patmos, 18 Euro

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

10 (-) Andreas Knapp: Die letzten Christen. Flucht und Vertreibung aus dem Nahen Osten, Adeo, 17,99 Euro

 

Der „Christseller“ ist eine Initiative der Kirchenzeitung in Zusammenarbeit mit