13.09.2011

Wann wurde die neue Messe erstmals gefeiert?

Wann wurde die neue Messe zuerst gefeiert? Warum sagt man bei der Wandlung nicht immer mehr die Worte „Dann nahm er das Brot in seine heiligen und ehrwürdigen Hände“?
Hildegard Bongart, 52249 Eschweiler

 

Nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil erarbeiteten Fachleute ein reformiertes Messbuch. Am 24. Oktober 1967 wurde in der Sixtinischen Kapelle erstmals eine Messe in einem reformierten Ritus auf Italienisch gefeiert. Darauf folgten weitere Korrekturen. Am 11., 12. und 13. Januar 1968 fanden dann im Vatikanpalast in Anwesenheit Pauls VI. drei Messfeiern im neuen Ritus statt, der seit dem ersten Adventssonntag 1969 verbindlich ist.
Zur zweiten Frage: Diese Wendung kommt nur im ersten Hochgebet vor; im Messritus gibt es aber vier Hochgebete, nachzuschlagen im Gotteslob unter den Nummern 360, 367, 368 und 369.
Roland Juchem