• Geschlechtersensible Liturgie
    In der Pfarrei St. Ursula in Oberursel gibt es jetzt einen Leitfaden für das Feiern einer „geschlechtersensiblen Liturgie“. Ein Thema, dem nicht alle in der Gemeinde positiv begegnen. Ein Ansporn, weiter für die Praxishilfe zu werben. Von Barbara Schmidt
  • „Wort des Bischofs" von Mainz, Peter Kohlgraf
    Das Interesse an Engeln ist groß. Doch was versteht die biblische Tradition und die Kirche unter diesen Wesen? Zum Schutzengelfest am 2. Oktober deutet Bischof Peter Kohlgraf im „Wort des Bischofs“ sie im Licht des Glaubens.
  • Erfahrungen von Mechthild Lotz und Peter Göb
    In Pfarreien, die sich auf den Weg der Neugründung machen, sind sie dabei – Mitarbeiter der Kirchlichen Organisationsberatung. Zwei von ihnen sind Mechthild Lotz und Peter Göb. Von Hans-Joachim Stoehr
  • Pro und Contra: Kirchen vermieten?
    Die kirchliche Trauung in einer evangelischen Kirche auf Sylt für den aus der katholischen Kirche ausgetretenen Finanzminister Christian Lindner und seine neue Frau hat hohe mediale Wellen geschlagen. Soll die Kirche ihre Gotteshäuser auch Nicht-(mehr-)Mitgliedern zur Verfügung stellen? Also ihre Gebäude an jeden und jede vermieten? Hans-Joachim Stoehr ist dafür, Johannes Becher ist dagegen.
  • Stimmen der Ordenschristen zum Synodalen Weg
    In einem neuen Begleitbuch zum Synodalen Weg geht es um den Beitrag der Orden für die Zukunft der Kirche. Die hier gesammelten Zitate stammen aus dem Buch unter dem Titel: „Wir können auch anders“, erschienen im Vier-Türme-Verlag. Herausgegeben haben es Marcus C. Leitschuh und Schwester Katharina Kluitmann.
  • Die Kirche St. Margaretha Filsen ist eine Radwegekirche
    Das Angebot reicht vom Leihen einer Luftpumpe bis zu einem geistlichen Impuls. Radfahrer sind herzlich willkommen, sie finden einen Rastplatz für Körper und Seele: Die Kirche St. Margaretha Filsen ist eine Radwegekirche. Von Heike Kaiser
  • Bruder Norbert Lammers und #outinchurch
    Er wird 60 Jahre alt. Dass er schwul ist, weiß er seit langem. Er hat nie öffentlich darüber gesprochen. Bis jetzt. Was hat ihn dazu bewogen, was hat sich verändert, und: Was hat das mit Gott zu tun? Ruth Lehnen hat den Exerzitienleiter Bruder Norbert Lammers in Hofheim besucht. Und nachgefragt.
  • Partner auf dem Fuldaer Frauenberg
    Die Franziskaner und das Netzwerk „antonius – gemeinsam Mensch“ sind seit fünf Jahren Partner auf dem Fuldaer Frauenberg. Die Zusammenarbeit ist zunächst auf zehn Jahre angelegt. Nach fünf Jahren ziehen beide Partner jetzt eine Zwischenbilanz: Was läuft gut, und was bereitet Sorgen? Von Hans-Joachim Stoehr
  • Studie zur Aufarbeitung im Bistum Mainz "Ende November"
    Ende November wird die Veröffentlichung der Studie „Erfahren. Verstehen. Vorsorgen“ zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs im Bistum Mainz erwartet. Darauf hat das Bistum bei einer Veranstaltung Mitarbeitende und Öffentlichkeit eingestimmt.
  • Francesca Šimuniová war evangelisch und ist heute Äbtissin
    Sie ist ein gutes Beispiel dafür, dass „der Geist weht, wo er will“. Schwester Francesca Šimuniová hat einen alles andere als geradlinigen Lebensweg. Es erinnert an die Sprachen und Völker des Pfingstereignisses, dass die evangelisch getaufte Frau seit 2021 Äbtissin eines Benediktinerinnen-Klosters ist. Von Hans-Joachim Stoehr