• Besuch im Missionsmuseum in St. Ottilien
    Dem Taufbefehl Jesu widmen sich die Missionsbenediktiner seit über hundert Jahren. Doch was Mission ist und wie das geht, hat sich um Laufe der Zeit verändert. Ein Besuch im Missionsmuseum der Erzabtei St. Ottilien.
  • Bechers Provokationen
    Meine Provokationen suchen nach der Glut unter der Asche, nach dem Kern der Botschaft. Heute geht’s um den Priester der Zukunft. Und darum, wie das Recht auf Eucharistie und ein verändertes Kirchenbild zusammenpassen. Von Johannes Becher.
  • Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein – und ein kräftiger Wind, den man gut und gerne als Wehen des Geistes deuten konnte. In der Mainzer Innenstadt erlebten Mitglieder der pastoralen Räte ihr Pfingstereignis 2018: Mehr als 600 Menschen feierten den 50. Geburtstag der Räte. Von Maria Weißenberger.
  • Anfrage
    Welche Bedeutung und Funktion hat ein Domkapitel bei einer Bischofswahl? Warum dauert es so lange, bis ein neuer Bischof ernannt ist? Welche Aufgaben haben ein Dompropst, ein Generalvikar und ein Weihbischof dabei? B. Q., Tönisvorst
  • Der Praxistest zu Pfingsten
    Wir müssen weg von der priesterzentrierten Kirche – das hört man heute oft. Die Getauften müssen ihre Begabungen, ihre Charismen einbringen, ist auch so ein Satz. Machen wir zu Pfingsten den Praxistest.
  • Bechers Provokationen
    Unsere Provokationen suchen nach der Glut unter der Asche, nach dem Kern der Botschaft, nach dem Feuer im Herzen. Heute geht’s um Tradition. Und um Traditionen. Und um den Unterschied von beidem. Und warum der wichtig ist.
  • Bechers Provokationen
    Unsere Provokationen schauen hinter Stein-Gewordenes und suchen nach der Glut unter der Asche, nach dem Kern der Botschaft, nach dem Feuer im Herzen. Heute geht’s um das verzerrte Idealbild der Pfarrgemeinde. Von Johannes Becher.
  • Bechers Provokationen
    Unsere Provokationen schauen hinter Stein-Gewordenes und suchen nach der Glut unter der Asche, nach dem Kern der Botschaft, nach dem Feuer im Herzen. Heute geht’s um Andersorte als glaubwürdiger Raum der Kirche. Von Johannes Becher.
  • Anfrage
    Hildegard von Bingen setzte in ihrer Heilkunde neben pflanzlichen Mitteln und maßvoller Lebensführung auch auf Beschwörungsformeln und Geistervertreibung. Wie steht die Kirche heute zu Teufeln und Dämonen und zu Riten und Formeln, um böse Geister auszutreiben?  H. F., Bad Soden
  • Schwierige Entscheidungen treffen
    Wer soll für Judas nachrücken? Die elf Apostel stehen vor einer schwierigen Entscheidung. Also beten sie. Und losen. Zumindest das Beten kann auch heute ein Weg zur Entscheidungsfindung sein, meint der Jesuit Stefan Kiechle.