• Kleines ABC der Kirchenentwicklung
    Viele sprechen von „Kirchenentwicklung“ und kaum jemand weiß, was gemeint ist. Vor allem nicht mit all diesen Soziologen-Begriffen für die Pastoral. Damit das „Start-up“ einer neuen Seelsorge verständlich bleibt, startet die Kirchenzeitung eine neue Serie: ein „Kleines ABC der Kirchenentwicklung“. Von Johannes Becher.
  • Anfrage
    Gerade hat der Synodale Weg begonnen. Wie wurden die Laien ausgewählt, die daran teilnehmen? W. T., Hannover
  • Jesajas Friedensvision: Der Wolf findet Schutz beim Lamm
    Der Wolf findet Schutz beim Lamm – diese Friedensvision beschreibt der Prophet Jesaja. Bei uns brauchen meist die Schwachen Schutz – zum Beispiel vor Miethaien. Kann Jesajas Vision wahr werden? Ein Beispiel aus Bremerhaven.
  • Willkommenskultur in Kirchengemeinden
    Was ist wesentlich für die Kirche 2030? Heute geht es in unserem „kleinen ABC der Kirchenentwicklung“ um „Welcoming“. Während katholische Gemeinden oft geschlossene Gesellschaften sind, gibt es bei Freikirchen ein „Love Bombing“. Von Johannes Becher. Freikirchliches Markenzeichen: Herzlich willkommen!
  • Ungezwungen über den Glauben sprechen
    Wie man Menschen heute ganz ungezwungen über den Glauben ins Gespräch bringt? Zum Beispiel mit Bier, Musik und Poetry Slams. Im Bistum Fulda begeistert dieses Konzept viele Menschen. Und es beginnt gerade erst.
  • „Jesus im Advent entdecken“ – Teil 1
    In der Serie „Jesus im Advent entdecken“ öffnen wir für Sie Türen. An jedem Adventssonntag eine. Wir zeigen Ihnen Exponate, die versteckt oder unbekannt sind. Am ersten Advent steht eine Gipsdose an der Mainzer Universität im Fokus. Von Anja Weiffen.
  • Anfrage
    In den Zehn Geboten steht, man soll den Sabbat heiligen, das Kirchengebot sagt: „Die Christen heiligen den Sonntag (…), indem sie an der Eucharistie des Herrn teilnehmen.“ Wie kann ich dem Folge leisten, besonders, wenn sonntags keine Messe mehr gefeiert wird?  G. S., Göttingen
  • Erste Ergebnisse eines Visionsprojekts
    Was ist wesentlich für die Kirche 2030? Heute geht es in unserem „kleinen ABC der Kirchenentwicklung“ um „Visionen“. Dass damit harte Arbeit verbunden ist und keine kleine Träumerei, zeigt das Beispiel der neuen Großpfarrei Oberursel. Von Johannes Becher.   Visionen hat, wer lernt, neu zu sehen – auch im Blickfeld Kirche.
  • Friedensarbeit in Mosambik
    Der Prophet Jesaja verkündet eine Zeit des Friedens: Die Völker werden ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden und nicht mehr gegeneinander kämpfen. Mit Hilfe der Gemeinschaft Sant’Egidio ist das 1992 in Mosambik gelungen.
  • Anfrage
    Es gibt verschiedene Namen für die kirchliche Messfeier: Amt, Hochamt, Gottesdienst, Messe, Andacht, Eucharistiefeier. Was ist da der Unterschied? M. H., Rüdesheim am Rhein