• Tipps von Johannes dem Täufer
    Alle kamen zu Johannes: Soldaten und Zöllner, Juden und Römer, Alte und Junge. Sie wollten wissen, was zu tun ist, damit das Gottes Reich kommt. Johannes hat für jeden Tipps. Und die sind erstaunlich selbstverständlich. Oder doch nicht?
  • Interview zur Weihnachtsaktion
    Weihnachten an dem Ort verbringen, wo alles begann: Das machen die Mönche der Dormitio-Abtei in Jerusalem möglich. Jeder kann mitmachen bei der Weihnachtsaktion: „Ich trage Deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Betlehem“. Bruder Natanael Tripp organisiert sie.
  • Bechers Provokationen
    Unsere Provokationen suchen nach der Glut unter der Asche. Heute geht es um eine Gewissenserforschung. Nach dem Vorbild des Ignatius von Loyola. Gott Danke sagen, Gnade erbitten von ihm, den Tag anschauen mit allen Gedanken, Worten und Werken, schließlich um Vergebung bitten und Besserung geloben. Von Johannes Becher.
  • Anfrage
    Warum liegen bis heute in jedem Altar Reliquien eines Heiligen oder oft sogar mehrerer Heiliger? Aus der Redaktion
  • Wo Christen dem Herrn die Wege ebnen - und wo nicht
    „Senken sollen sich die Berge und heben die Täler“, schreibt Jesaja und meint die Voraussetzung dafür, dass Gott kommen kann. Das klingt fast fantastisch, ist aber eigentlich ein lebensnaher Auftrag für heute.
  • Schwester Philippa Rath zur Rolle der Frau in der Kirche
    Für Schwester Philippa Rath aus dem Eibinger Kloster St. Hildegard ist es höchste Zeit. Es müsse endlich „zu einem angstfreien und fruchtbaren Miteinander von Männern und Frauen“ in der Kirche kommen. Wenn sich nichts ändere, sagt die Benediktinerin, würden mehr und mehr Frauen ihrer Kirche den Rücken kehren und es könne „bald sehr einsam werden für die Amtsträger“.
  • Adventsserie 2018 – Folge 2
    Kinder zelebrieren das Warten mit dem Adventskalender. Und Erwachsene? Können wir noch warten? Und auf was? Vier Menschen denken darüber in unserer Adventsserie nach. Folge 2: Künstlerin Christine Hartmann, Fulda
  • Adventsserie 2018 – Folge 1
    Kinder zelebrieren das Warten mit dem Adventskalender. Und Erwachsene? Können wir noch warten? Und auf was? Vier Menschen denken in unserer Adventsserie darüber nach. Folge 1: Schwester Simone Weber, Dernbach
  • Unsere Adventsserie 2018
    Kinder zelebrieren das Warten mit dem Adventskalender. Und Erwachsene? Können wir noch warten? Und auf was? Vier Menschen denken in unserer Adventsserie darüber nach.
  • Interview mit Brauchtumsforscher Manfred Becker-Huberti
    Nikolaus ist einer der beliebtesten Heiligen, nicht nur bei Kindern. Zurecht findet der Kölner Brauchtumsforscher und Theologe Manfred Becker-Huberti, der über den Bischof von Myra ein Buch geschrieben hat. Im Interview erläutert er, was uns der Heilige jenseits von gefüllten Nikolausstiefeln heute noch bieten kann.