„Sommer, Sonne, Segen“

Kirche auf dem „Hiwwel“

Die Medienabteilung des Bistums Mainz lädt ein, in den hessischen und rheinland-pfälzischen Sommerferien mit auf Tour zu gehen. Unter dem Titel „Sommer, Sonne, Segen“ spürt das Team für Sie spirituelle Orte im Bistum Mainz auf. Jeden Mittwoch können Sie eine virtuelle Reise auf der Internetseite des Bistums mitverfolgen. Dort finden Sie ein Video und viele Informationen zu dem jeweiligen Ort: zum Beispiel Wandermöglichkeiten sowie touristische Tipps. Stationen sind unter anderem Michelstadt mit der Einhard-Basilika, der Rochusberg in Bingen und die Art-déco-Kirche St. Judas Thaddäus in Stockheim. In der ersten Folge stand die Kirche St. Dionysius im rheinhessischen Neu-Bamberg im Fokus. Wer keine Internet-Möglichkeit hat, dem sei die Kirche kurz vorgestellt: Auf einem Hügel, rhoihessisch „Hiwwel“ genannt, erhebt sich die katholische Kirche St. Dionysius, direkt neben einer Burgruine. Schon seit dem 13. Jahrhundert stand hier eine Burgkapelle, auf deren Überresten die St. Dionysius-Kirche gebaut ist. Hier startet auch eine der „Hiwweltour“-Wanderrouten. Viel Spaß beim Entdecken!

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Bistum Mainz

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
2020
Rubrik: 
Verbände