Schöne Überraschungen für jeden Besucher

Labyrinth für die Fastenzeit

Ab Aschermittwoch ist das Labyrinth in der Unterkirche von St. Marien in Seligenstadt (Steinweg 25) wieder begehbar. Eine Gruppe Jugendlicher aus der Pfarrei hat gemeinsam mit Gemeindereferentin Gabi Laist-Kerber die Stationen aufgebaut. Dort warten schöne Überraschungen für jeden Besucher. 

Das Labyrinth bietet eine große Chance, die Fastenzeit intensiv zu erleben. Das gilt für Erwachsene genauso wie für Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus gibt es Angebote zum Mitmachen, zum Stillwerden und zum miteinander Glaube teilen. Jeder und jede kann es individuell für sich nutzen. 

Wer das Labyrinth als Gruppe besuchen möchte, der sollte sich mit dem Pfarrbüro in Verbindung setzen. Geöffnet ist das Labyrinth in der Regel von 8 bis 18 Uhr außerhalb der Gottesdienstzeiten. 

Der Zugang ist über das Hauptportal der Kirche möglich.

 

Informationen: 

Gabi Laist-Kerber, Gemeindereferentin in St. Marien und St. Margareta, 

Telefon: 06182 / 2 27 08

E-Mail: gabi.laist-kerber@gmx.de

Die Pfarrei im Internet:

www.stmarien-seligenstadt.de

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Seligenstadt

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
2020
Rubrik: 
Für Familien