• Kampf gegen die Erderwärmung
    Staaten ringen in diesen Tagen bei der Weltklimakonferenz um Lösungen beim Kampf gegen die Erderwärmung. Auch die Kirchen hierzulande müssen ihren Beitrag leisten. Das Bistum Mainz setzt auf Klimaschutz vor Ort und weltweit. Von Anja Weiffen
  • Ein "Pro und Contra"
    Seit Monaten wirbt der Bundespräsident für ein Pflichtjahr für alle. Einige katholische Verbände sind dagegen. Sie wollen die Freiwilligkeit der Dienste besser belohnt sehen. Was hilft der Gesellschaft mehr: eine Dienstpflicht für alle oder ein besser als heute gefördertes freiwilliges Engagement? Johannes Becher ist für die Pflicht, Evelyn Schwab setzt dagegen auf die Freiwilligkeit.
  • „Franziskanisch Europäische Erfahrung (FEE)“
    Interkulturelle Kenntnisse sammeln, soziale Kompetenzen erwerben und den eigenen Horizont erweitern. Das verspricht ein Projekt unter dem Namen „Franziskanisch Europäische Erfahrung (FEE)“. Junge Leute im Alter von 18 bis 27 Jahren können sich bis Januar 2023 bewerben. Von Evelyn Schwab
  • Ältere Menschen, die sich freiwillig engagieren
    Ohne ältere Menschen, die sich freiwillig engagieren, können viele Hilfen im Alltag der Gesellschaft nicht funktionieren. Vom Einsatz an „Tafeln“ und Suppenküchen über die Arbeit in Seniorenkreisen und den Gremien von Pfarreien bis zum letzten Dienst in Krankenhaus und Hospiz. Wie fühlen sich ältere Menschen selbst, wenn sie weiterhin gebraucht werden? Wir haben nachgefragt.
  • "Gefragte Frauen": Dagmar Schmidt
    Dagmar Schmidt vertritt den Lahn-Dill-Kreis, Biebertal und Wettenberg im Bundestag. Die SPD-Politikerin hat sich seit der Geburt ihres Sohnes Carl oft zu vorgeburtlicher Diagnostik geäußert. Sie will ein Recht auf Nichtwissen in der Schwangerschaft und eine „Willkommenskultur für jedes Kind“. Von Ruth Lehnen
  • "Das Ethik-Eck": Darf der Opa der Enkelin vom Einsatz abraten?
    Die Frage lautet diesmal: „Ich weiß, was es heißt, im Krieg Soldat zu sein. Jetzt will meine Enkelin sich freiwillig für einen Auslandseinsatz der Bundeswehr melden. Darf ich ihr davon abraten?“
  • Dienstanweisung zum Energiesparen
    Seit 1. Oktober gilt im Bistum Mainz die Dienstanweisung zum Energiesparen für Kirchengebäude. Die Aussicht auf Gottesdienste in den Wintermonaten bei wenigen Grad Celsius beschäftigt Pfarrer und Gemeindegremien. Von Anja Weiffen
  • Verena Maria Kitz zu einem Projekt der Trauerseelsorge
    Steinerne Kunstwerke, eine Klanginstallation: Kunst und Kultur können bei der Trauerbewältigung helfen, ist Verena Maria Kitz überzeugt. Die Leiterin der Trauerseelsorge im Frankfurter Nordend hat ein Kunstprojekt gestartet. Von Heike Kaiser
  • Carsten Huppmann arbeitet am Klimaschutzkonzept
    Spätestens seit der Schöpfungs-Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus ist klar: Die Kirche ist beim Klimaschutz nicht außen vor. Im Bistum Fulda gibt es daher jetzt mit Diakon Carsten Huppmann einen Klimaschutzmanager. Von Hans-Joachim Stoehr
  • Acht Models, allesamt Mitarbeitende der Caritas
    Ihre Porträts sind überlebensgroß zu sehen – auf Plakatwänden, auf Bussen. Acht Models, allesamt Mitarbeitende der Caritas, zeigen Gesicht. „Dazu gehört viel Mut“, lobt Diözesan-Caritasdirektor Jörg Klärner. Von Heike Kaiser