• Serie "Gefragte Frauen": Stefanie Wahl von "Pax Christi"
    Friedensarbeit – harte Arbeit. Stefanie Wahl ist Bundesvorsitzende der katholischen Friedensbewegung Pax Christi. Sie will einen Politikwechsel: Europa dürfe sich nicht weiter mit Waffengewalt abschotten. Von Ruth Lehnen
  • Jahresserie: "Beste Freunde": Freunde in der Not
    Welche Rolle haben Freunde in schweren Zeiten? Darüber hat Hans-Joachim Stoehr mit Dr. Oswald Post gesprochen. Post war viele Jahre Leiter einer katholischen Schule in Fulda. Und er ist Vater eines Kindes mit Behinderung.
  • Das "Ethik-Eck": Umweltschutz contra Denkmalschutz?
    Die Frage lautet diesmal: „Meine Freunde meckern immer mit mir: ,Die Kirche' hätte doch so riesige Dachflächen mit viel Platz für Photovoltaikanlagen. Aber es seien keine drauf. Wenn ich ,Laudato si' von Papst Franziskus lese, dann denke ich: Umweltschutz wäre wichtiger als Denkmalschutz. Stimmt das? An der Zeit
  • Bienenfreunde im Main-Kinzig-Kreis
    Kirchengemeinden im Main-Kinzig-Kreis werden zu Bienenfreunden. Weil hinter der Kirche in Altenhaßlau die Zaunrübe wächst, die einzige Futterpflanze einer seltenen Wildbiene, entsteht dort jetzt eine „insektenfreundliche Grünfläche“. Das ist nur ein Projekt der Kampagne „Kirchen blühen auf“.
  • Der Kirchenladen der Rheingauer Pfarrei St. Peter und Paul
    Der Kirchenladen der Rheingauer Pfarrei St. Peter und Paul – der „EingeLaden“ – besteht seit zwei Jahren. Als Schenkeladen und Ort für Trost und gute Gespräche ist er nach dem Corona-Lockdown jetzt wieder geöffnet.
  • Menschen mit Behinderung – Entlohnung in Werkstätten
    Seit Jahren wird darüber diskutiert, wie Menschen mit Behinderung in einer Werkstätte bezahlt werden sollten. Evelyn Schwab hat mit Markus Reiter gesprochen, Leiter des Caritas-Ressorts Behindertenhilfe und Psychiatrie im Bistum Fulda.
  • Alexander Rothermel und sein ungewöhnliches Hobby
    Alexander Rothermel ist Priester. Und er liebt Pilgerbusfahrten. Vor allem, weil er sich dabei selbst hinters Steuer setzen kann. Denn Rothermel kann Busse fahren. Seinen Busführerschein nutzt er für Gruppenreisen mit Pilgerziel.  Von Anja Weiffen
  • "Gefragte Frauen": Julia Lienemeyer, Dombaumeisterin
    Arbeit ohne Ende – das ist normal für eine Dombaumeisterin. Architektin Julia Lienemeyer ist für acht Kirchen in Frankfurt zuständig, darunter den Bartholomäusdom, ein Wahrzeichen ihrer Heimatstadt.
  • Jahresserie "Beste Freunde": Tiere als Gefährten
    Wer einmal in Lamahausen war, kommt zu 95 Prozent wieder. Sagen die Eigentümerinnen. Abenteuer und Pädagogik lautet ihr Konzept. Wer Glück hat, findet besondere Freunde.
  • Dr. Hermann-Josef Braun über Transparenz und Digitalisierung
    Akten finden viele langweilig. Doch ohne sie kann etwa sexuelle Gewalt in der Kirche nicht aufgearbeitet werden. Hermann-Josef Braun, langjähriger Leiter des Dom- und Diözesanarchivs Mainz, spricht über Transparenz und Digitalisierung. Dr. Hermann-Josef Braun wurde 1988 Leiter des Dom- und Diözesanarchivs Mainz. Jetzt ist er im Ruhestand.