• Sommerserie 2020 - Teil 2
    Mit der Kirchenzeitung geht es in einen „Tierischen Sommer“. Zweite Station ist der Naturpark Nassau. Mitten drin liegt der Wild- und Freizeitpark Gackenbach. Hier sind alle bedeutenden einheimischen Wildarten zu Hause, aber auch Bären, Wisente und Alpakas. Und Paul und Pauline. Von Heike Kaiser.
  • Was Menschen aus den Bistümern Fulda, Mainz und Limburg erleben, weil sie nicht weiß sind
    Rassismus – schlimm, aber doch nicht bei uns! So mögen viele Katholiken denken. Sechs Stimmen von Menschen anderer Hautfarbe: Sie erleben in ihrem Alltag Beleidigungen und Unterstellungen – offenbar nützt es nicht immer, dass wir uns alle als Schwestern und Brüder im Herrn verstehen dürfen. Lesen Sie hier, was Menschen aus den Bistümern Fulda, Mainz und Limburg erleben, weil sie nicht WEISS sind.
  • Sommerserie 2020 - Teil 1
    Mit der Kirchenzeitung geht es in einen „Tierischen Sommer“. Erste Station ist der Besuch im Wildpark „Alte Fasanerie“ in Hanau. Hier ist die Chance groß, Wildschweine, Fasane oder Wölfe zu Gesicht zu bekommen. Besonders angenehm in Corona-Zeiten: Der Park bietet viel Platz. Von Julia Hoffmann.
  • Christen als Friedensbotschafter
    Die Corona-Pandemie verschärft in vielen Ländern Konflikte, schürt Aggressionen, setzt Gesellschaften unter Stress. Was können wir Christen jetzt tun, um die Welt etwas friedlicher zu machen, im Großen wie im Kleinen?
  • Pilgern in der Corona-Zeit
    Der Anfang ist gemacht: Die ersten Pilger sind wieder auf dem Jakobsweg unterwegs und in den Herbergen werden Betten reserviert.
  • Der Alltag der Flughafenseelsorger
    Am Frankfurter Flughafen ist einiges los. Oft hinter den Kulissen. Der Ort der Reisefreiheit ist durch Corona für manche zur Sackgasse geworden. Ganz unterschiedliche Sorgen und Nöte beschäftigen die Flughafenseelsorger. Von Theresa Breinlich. Leere Wartehallen. Flugzeuge am Boden. Wer Bilder vom Frankfurter Flughafen sieht, könnte meinen, dass man dort ein Ticket fallen hören könnte. Doch dieser Eindruck stimmt nur bedingt. 
  • Rezension zum Buch "Fake Facts"
    In ihrem exzellenten Buch „Fake Facts“ erklären Katharina Nocun und Pia Lamberty, wie gefährlich Verschwörungsmythen für unsere Gesellschaft sind, warum Menschen an sie glauben – und wie wir ihnen begegnen können.
  • Eine Etappe auf der Bonifatiusroute
    Märchenfiguren und ein Dichterfürst am Wegesrand – auch das gehört zur Bonifatius-Route. Vor allem aber rege der Pilgerweg zum Lob auf den Schöpfer von Feld und Wald an. Eindrücke von einer Tagesetappe in der Wetterau von Altenstadt nach Glauburg.Von Hans-Joachim Stoehr. 
  • Schwierige Zukunft für Nigerias Almajiri-Kinder
    Almajiri-Kinder werden sie genannte: Junge Koranschüler, die in Nigerias Städten betteln. In der Corona-Pandemie sind sie besonders gefährdet. 
  • Protestanten und Katholiken sind in Kiel seit 1980 Jahren unter einem Dach
    Jubiläum in Kiel: Seit 1980 feiern Protestanten und Katholiken unter einem Dach Gottesdienste.