• Geschenke, mit denen Sie Gutes tun
    Bis zum Heiligen Abend sind es nur noch wenige Tage. Für alle, die noch Geschenke suchen, haben wir einige Ideen gesammelt. Unsere Vorschläge sind schnell zu besorgen, bereiten eine Freude – und Sie tun damit noch etwas Gutes.
  • Ein Orden macht mit Braukunst von sich reden
    96 Trappisten-Mönche in Belgien produzieren jährlich 52,2 Millionen Liter Bier - verkaufen könnten sie noch mehr.
  • Unterwegs mit der Pop-up-Kirche
    Die Kirche in der Öffentlichkeit sichtbarer machen: Das will die Pop Up Church, die an ungewöhnlichen Orten für kurze Zeit auftaucht.
  • Tipps zur Weihnachtsbaumpflege
    Weihnachten ohne Tannenbaum ist zwar möglich, aber sinnlos – könnte man abgewandelt mit Loriot sagen. In jedem zweiten Haushalt wird daher in den kommenden Wochen ein Baum aufgestellt. Christoph Arens nennt wichtige Fakten zur Weihnachtsbaum-Tradition.  Der Weihnachtsbaum vor dem Petersdom im Vatikan steht bereits. Er kommt in diesem Jahr aus der Gemeinde Rotzo in Norditalien.
  • „Jesus im Advent entdecken“ – Teil 2
    In der Serie „Jesus im Advent entdecken“ öffnen wir für Sie Türen. An jedem Adventssonntag eine. Heute: Mit Handy, Code, Tresor und Schlüssel in die Marienkirche - Aulhausen. Es lohnt sich! Von Ruth Lehnen.
  • Das Lucia-Fest in Schweden
    Ein Brauch, der fest verankert ist: Die Schweden gedenken am 13. Dezember der heiligen Lucia.
  • Ein Besuch auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Nazareth
    Ein fast vergessenes Kapitel der Geschichte: Norbert Schwake kümmert sich ehrenamtlich um den deutschen Soldatenfriedhof in Nazareth.
  • Neuer Studiengang in Regensburg
    Nicht nur Bestatter haben mit dem Sterben zu tun. Auch Medizin und Theologie, das Recht und die Kunst kümmern sich darum. In Regensburg fasst demnächst ein neuen Studiengang all diese Fächer zusammen.
  • Welttag der Armen
    An diesem Sonntag begeht die katholische Kirche den Welttag der Armen. Wer sind eigentlich bei uns in Deutschland die Armen? Welche Probleme drücken sie? Und wie könnte ihnen besser geholfen werden als bisher? Einschätzungen von Caritas-Präsident Peter Neher. 
  • Außerordentlicher Monat der Weltmission
    Der Papst hat den Oktober 2019 zum außerordentlichen Monat der Weltmission erklärt. Sein Motto ist „Getauft und gesandt: Die Kirche Christi missionarisch in der Welt“. Aber was heißt das konkret für jeden Einzelnen: missionarisch Christ zu sein?