Mehr als 500 Malteser-Schulbegleiter

Malteser helfen beim Weg in die Schule

In ein paar Tagen beginnt in Hessen und Rheinland-Pfalz die Schule. Abgesehen von Corona: Wie können Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen gut am Schulunterricht teilnehmen? Die Malteser bieten dafür einen Schulbegleitdienst an. Dieser Dienst ist jetzt erweitert worden. Roy Kanzler, Bezirksgeschäftsführer der Malteser Hilfsdienst gGmbH, teilt mit: „Nach der erfolgreichen Einführung des Schulbegleitdienstes in den Kreisen Offenbach, Frankfurt und dem Wetteraukreis freuen wir uns sehr, dass nun auch die Eltern im Landkreis Darmstadt-Dieburg die Malteser als Begleitung für ihr Kind wählen können.“ Eltern können sich bei den Maltesern melden, sagt Roy Kanzler. „Wir beraten sie, wie wir gemeinsam eine Teilhabe am Klassen- und Unterrichtsgeschehen oder am Kindergartenalltag für ihre Kinder ermöglichen können.“
Mehr als 500 Malteser-Schulbegleiter unterstützen in Hessen und Rheinland-Pfalz Kinder und Jugendliche mit körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen in Kindergärten und Schulen. Ansprechpartnerin ist Tabea Riedl unter Telefon 06151 / 39 71 89 4 oder per E-Mail: Schulbegleitdienst-Darmstadt@malteser.org

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Hessen und Rheinland-Pfalz

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
2020
Rubrik: 
Für Kinder