Papierblüten und Ostereier

Osterschmuck aus Büchern

Mal wieder was mit den Händen machen und sich innerlich auf Ostern vorbereiten? Zum Beispiel Osterschmuck basteln. In Zeiten von Corona ist der Gang aus dem Haus, um sich dafür Material zu besorgen, nicht unbedingt die erste Wahl. Aber die meisten haben Rohstoffe massenhaft zu Hause: alte Bücher. Die Kunst, aus Buchseiten Schmuck zu basteln, ist eine Möglichkeit, die Ressource Holz neu wertzuschätzen. Bestimmt haben Sie Bücher, die Ihnen nicht wichtig oder die nicht mehr aktuell sind, etwa den alten Atlas, in den niemand mehr hineinschaut. Bevor solche Bücher im Altpapier landen oder Ihnen Platz wegnehmen, kann aus den Seiten noch Schönes entstehen. Da wachsen Papierblüten oder entfalten sich Ostereier mit vielen Buchstaben. Entsprechende Basteltipps gibt es im Internet auf Youtube zu entdecken. Aber der eigenen Kreativität müssen keine digitalen Grenzen gesetzt werden. Vieles ist mit dem Papier im Haus möglich. Beim Basteln bleibt die Zeit stehen. Versunken im Moment kann man den Gedankenmüll aufräumen. Und Recycling hat ja auch etwas von Tod und Auferstehung.

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 
Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
Rubrik: 
Für Familien