Den Spuren folgen

Pilgern an der Nahe mit Hildegard

Im September 2017 wurde im Netz der spirituellen Wege ein neuer Mosaikstein hinzugefügt: der Hildegard-von-Bingen-Pilgerwanderweg an der Nahe. Er folgt den Spuren der Ordensfrau über 137 Kilometer von der Edelsteinstadt Idar-Oberstein bis zur Benediktinerinnenabtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen. Im Herbst begleitet der Geisenheimer Gästeführer Wolfgang Blum Pilgerwanderer auf der zweiten Hälfte des Wegs von Odernheim am Glan zu Füßen des Disibodenbergs bis nach Eibingen. Infos können per E-Mail (blum.geisenheim@t-online.de) angefordert werden, es sind noch Anmeldungen möglich.

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Idar-Oberstein/Rüdesheim-Eibingen

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
Herbst 2020
Rubrik: 
Für Familien