Eine ungewöhnliche Stadtführung

Verschwundene Kirchen entdecken

Viele Kirchen und Klöster prägten das Erscheinungsbild von Mainz seit dem frühen Mittelalter, sind heute aber zum Teil aus dem Stadtbild verschwunden, wie etwa das Jakobsbergkloster. Zu einer ungewöhnlichen Stadtführung um „verschwundene Kirchen und Klöster“ lädt die Landesarchäologie Mainz am 1. August um 15 Uhr ein. Treffpunkt ist am Schillerplatz (Fastnachtsbrunnen), eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Mainz

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
1. August
Rubrik: 
Für Familien