Themenwoche Nächstenliebe

Videoimpulse in Zeiten von Corona

„Was wäre wenn du schlecht über mich sprichst? Würde ich dich lieben können, auch wenn du mir Hass schenkst?“ Um Fragestellungen wie diese geht es in der Themenwoche Nächstenliebe der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Limburg. In Videoimpulsen, die täglich wechseln. Die KEB hat zwar sämtliche Veranstaltungen bis einschließlich 19. April abgesagt. „Dennoch möchten sie weiterhin „mit Interessierten und Wissbegierigen, Gradlinigen und Querdenkern, Gottesfürchtigen und Gläubigen in Kontakt bleiben“, sagt Annette Krumpholz von der Pressestelle der KEB.

Auf der Internetseite werden mit täglich wechselnden Videoimpulsen Denkanstöße gesetzt. „Jeder ist eingeladen, die eigene Sichtweise einzubringen“, sagt Krumpholz. Derzeit funktioniert das per E-Mail, die Möglichkeit eines Chats wird noch geprüft.

Nach der Nächstenliebe wird es dann in den folgenden Wochen um Aspekte von Solidarität und Vernunft gehen: Was ist die Position des Einzelnen, auch gerade angesichts der aktuellen Ereignisse?

Auf der Website ist auch ein jeweiliges „Gebet des Tages“ zu finden. An weiteren Möglichkeiten, das Geschehen und die Auswirkungen rund um das Corona-Virus auf das alltägliche Leben abzubilden, wird kontinuierlich weitergearbeitet. 

Deswegen: Klicken Sie rein und lassen Sie sich inspirieren von anderen Wegen der Gemeinsamkeit!

 

www.keb.bistumlimburg.de

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 
Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
Rubrik: 
Besinnung