Ehrenamt im Frankfurter Ostend

Winterübernachtung: Helfende Hände gesucht

Sie möchten für einen begrenzten Zeitraum ein Ehrenamt übernehmen ? Dann ist dies ja vielleicht das Richtige für Sie: Schlafsäcke ausgeben, Aufsicht führen, warme und kalte Getränke anbieten, Gästelisten aktualisieren und auf die Einhaltung der Hausregeln achten: Das sind die wesentlichen Aufgaben der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Winterübernachtung des Caritasverbands im Frankfurter Ostend. Zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Caritas sorgen sie für den reibungslosen Ablauf am Abend und in der Nacht. So gewährleisten sie, dass Menschen in Wohnungsnot im Winter einen warmen und sicheren Schlafplatz finden. „Doch aktuell ist das Nachtdienst-Team noch nicht vollständig“, heißt es in einer Mitteilung der Caritas.

Wenn Sie dieses Ehrenamt übernehmen möchten, sollten Sie im Zeitraum von November bis März mindestens drei Nächte pro Monat übernehmen. Auch Wochenenddienste tagsüber an der Infotheke oder in der Küche sind möglich. „Alle Ehrenamtlichen erhalten eine ausführliche Einarbeitung und fachliche Begleitung“, so die Caritas. 

Info-Abend am 6. Oktober im Tagesaufenthalt für Wohnungslose in der Bärenstraße 1. 

Beginn ist um 16 Uhr; Anmeldung unter Telefon 069 / 29 82 26 10 oder per E-Mail: sascha.kessler@caritas-frankfurt.de

Referenten: 
Leitung: 
Ort: 

Frankfurt

Kosten: 
Informationen und Anmeldung: 
Zielgruppe: 
Termin: 
6. Oktober
Rubrik: 
Verbände